1

ALPEN.Schneeschuh-Wandern

Glitzernde Schneekristalle säumen den Wegesrand, die Bäume sind in ein weißes Winterkleid gehüllt, der Schnee knirscht unter den Schuhen… Schneeschuhwandern ist Naturerlebnis in seiner reinsten Form. Die gesunde Bergluft, die Stille und der Zauber der verschneiten Winterlandschaft – mit Schneeschuhen kann man den Arlberg auf ganz besondere Weise entdecken.

Abseits von Trubel und Hektik durch den lockeren Pulverschnee stapfen, Ruhe und Bewegung auf einsamen Pfaden genießen, mit beeindruckendem Blick auf die traumhafte Bergwelt.

Schneeschuhverleih:

  • Alber Sport, Dorfstraße 15, Tel. +43 (0)5446 34 000
  • Intersport Arlberg, Dorfstraße 1, Tel. +43 (0)5446 34 533
  • Jennewein Sport 2000, Dorfstraße 2, Tel. +43 (0)5446 28 30
  • Sport Pete, Dorfstraße 17, Tel. +43 (0)5446 371 03 00
  • Ski-West, Alte Arlbergstraße 3, Tel. +43 (0)5446 21 76
  • Sport Matt, Dorf 150, 6574 Pettneu am Arlberg, Tel. +43 (0)5448 84 35

Geführte Schneeschuhtouren

Stapfen Sie mit einem ausgebildeten Guide durch tiefverschneite Winterlandschaften. Lassen Sie sich fallen und vergessen Sie den stressigen Alltag. Die herrliche Ruhe und die märchenhafte Winterkulisse garantieren Ihnen ein unvergessliches Erlebnis.

Wenn Sie an einer geführten Schneeschuhwanderung interessiert sind, dann stehen Ihnen erfahrene Wanderführer zur Verfügung, die Sie in die wunderschön verschneiten Berge begleiten.

"Alpine Wellness"

In mittleren Höhenlagen herrscht ein leichter Sauerstoffmangel und der ist keineswegs schädlich oder belastend für den Körper. Ganz im Gegenteil: Das Klima in den Bergen tut in vielerlei Hinsicht besonders gut und "Alpine Wellness" ist weit mehr als ein werbewirksames Schlagwort. Zahlreiche Sportler kommen seit vielen Jahren nach St. Anton am Arlberg (1.304 Meter) zum Höhentraining. Sie wissen, wie konditions- und leistungsfördernd und natürlich auch gesund der Aufenthalt hier in der Bergluft ist. Der leichte Sauerstoffmangel in der Luft trägt zur Erholung und Regeneration des Körpers bei. Und diejenigen Gäste, die während ihres Aufenthalts regelmäßig sportlich trainieren, freuen sich zudem über eine erstaunliche Kondition und Ausdauer, die sie in relativ kurzer Zeit bekommen. So heißt es in einem Bericht der AMAS-Studie: „Besonders bei Touristen, die unter den typischen Zivilisationskrankheiten wie Bluthochdruck, Stoffwechselstörungen und Übergewicht leiden, wurden positive Effekte auf Herz-Kreislauf-System, Stoffwechsel, Körpergewicht, Blutbild und subjektives Wohlbefinden nachgewiesen“.

Es heißt also Schneeschuhe anschnallen und raus in die winterliche Natur!

Logo TVB St. Anton am Arlberg Logo Tirol Werbung Logo Österreich Werbung